• LIVE ONLINEKURS

    Die Essenz der ayurvedischen Ernährung

    mit S.K. Kamlesh, Ayurveda Acharya, Nordindien
    8. Mai bis 13. Juni 2021

 

Shanti Kumar Kamlesh

ist ein Ayurveda-Meister der 7. Generation. Studium am Nagarjun Ayurvedic College, Lucknow, unterrichtet seit über 20 Jahren Grundlagen der Ayurvedischen Wissenschaft des Lebens, ayurvedische Kochkunst und gibt persönliche Gesundheitskonsultationen in den Sivananda Yoga Zentren weltweit.

Die Essenz der ayurvedischen Ernährung

Live Online Kurs

 

Samstags und sonntags von 11.30 bis 13.00 Uhr

Vom 1. Mai bis 6. Juni 2021

 

 

Dieser Kurs vermittelt die Grundaussagen von Ayurveda zu gesunder Ernährung. Die wesentlichen Aspekte des Ayurveda werden herausgestellt und für die direkte Umsetzung in die Praxis aufbereitet.
Mit seinem lebensnahen Ansatz hat Shanti Kumar Kamlesh das Verständnis über Ayurveda, Ernährung, Gesundheit und Krankheitsprävention der Sivananda Yoga Zentren stark geprägt.
Der Kurs ist für Neueinsteiger und erfahrenere Ayurveda-Praktizierende gleichermaßen geeignet.

„Es ist nicht nur wichtig, was man isst sondern 
was man verdauen und absorbieren kann.“

Shanti Kumar Kamlesh

 

Der Kurs wird auf Englisch mit Übersetzung ins Deutsche, Französische und Spanische unterrichtet.

Die Anmeldung ist auch für einzelne Teile möglich.

 

Teil EINS

Samstag, 8. Mai

  • Die drei Konstitution oder Körpertypen des Ayurveda (Vata, Pitta, Kapha) und ihre Rolle im Leben

Sonntag, 9. Mai

  • Die sechs Geschmacksrichtungen und ihre Auswirkungen auf Körper und Geist, wie man die Geschmacksrichtungen in einer Mahlzeit kombiniert.

Samstag, 15. Mai

  • Kohlenhydrate, Eiweiß, Fett, Mineralien und Vitamine: wie sie im Körper verdaut und absorbiert werden, ihre Rolle im Körper und ihre Bedeutung für die Yoga-Ernährung

Sonntag, 16. Mai

  • Ayurvedische Ernährung für Frühstück, Mittag- und Abendessen; energiereiche vegetarische Gerichte, die leicht zu kochen und zu verdauen sind.

Teil ZWEI

Samstag, 22. Mai

  • Wie man Bohnen und Linsen leichtverdaulich zubereitet, ohne Blähungen zu verursachen.

Sonntag, der 23. Mai

  • Wie man verschiedene Obst- und Gemüsesorten zubereitet und kocht.

Samstag, 29. Mai

  • Die gesundheitlichen Wirkungen gängiger indischer und westlicher Gewürze und deren Verwendung

Sonntag, 30. Mai

  • Die Bedeutung von Fetten und die Verwendung von Ghee, Butter und Ölen

Teil DREI

Samstag, 5. Juni

  • Gebratenes, wieviel und wie oft, welche Öle zum Braten verwendet werden sollten, Rezeptbeispiele.

Sonntag, 6. Juni

  • Die drei Gunas (Eigenschaften der Natur) im Ayurveda, welches Guna für Yogapraktizierende am besten ist.

Samstag, 12. Juni

  • Empfehlungen für eine vegetarische Ernährung ; ein ausgewogener Übergang für Yogapraktizierende

Sonntag, 13. Juni

  • Beseitigung von Toxinen und Schlacken; Entwicklung von gutem Stuhlgang.

Anmeldung & Bezahlung

 

Preis:

Pro Teil: 54,-€

Drei Teile: 150,-€

 

 

 

Anmeldung alle 3 Teile

Top